Coaching mit Herz

Beim Coaching mit Herz geht es um das Wohlergehen unserer Kinder
In vielen Fällen ist unser Kind mit Situationen überfordert, die für uns Erwachsene ganz alltäglich sind. Wir geben dann nur zu gerne einen gut gemeinten Rat, doch unsere vorgefertigte Lösung ist nur sehr selten kindgerecht. Dadurch nehmen wir unseren Kindern die Möglichkeit, eigenverantwortliches Handeln zu lernen.

Als Coach habe ich gelernt, dass Ihr Kind bereits die beste Lösung für seine oder ihre Situation in sich trägt. Es ist also meine Aufgabe, ihrem Kind die nötigen Werkzeuge zu geben, damit es diese Lösungen und Möglichkeiten erkennt. Außerdem bauen wir in unserer Zusammenarbeit systematisch das Selbstvertrauen auf, damit Ihr Kind diese Lösung auch eigenständig umsetzen kann.

„Oft haben unsere Kinder das Gefühl sich ständig anstrengen und bemühen zu müssen. Sie fühlen sich hilflos, weil sie selbst nie genau wissen, ob und wann es endlich einfacher wird.

In meinem Coaching lernt Ihr Kind einerseits, mit den Anforderungen umzugehen und anderseits erkennen Sie als Eltern neue Möglichkeiten um Ihr Kind besser zu verstehen.“

w

Vereinbare ein kostenloses Erstgespräch

Ich freue mich auf deinen Anruf:
+49 176 31 21 8000
oder schreib mir:
info@jennifer-eckstein.de

Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Training?

„Ein Training dient dazu, eine Methode oder eine Fähigkeit zu erlernen. Dabei steht dann das Erlernen dieser Methode im Vordergrund. Es wird trainiert, also immer wieder geübt, bis sie schliesslich beherrscht wird.

Beim Coaching steht dagegen der Mensch im Mittelpunkt. Wir suchen entweder die Technik, die Ihr Kind am besten unterstützt oder entwickeln eine individuelle Lösung, die ihr oder ihm entspricht.“

Wie funktioniert es ganz konkret?

Das Erstgespräch

Wenn du und dein Kind Interesse an einem Coaching mit mir habt, nimmst du am besten einfach kurz telefonisch Kontakt mit mir auf – natürlich kannst du dich auch per Kontaktformular oder mit einer E-Mail melden. Ich werde dann individuell auf die Bedürfnisse von deinem Kind und die gewünschten Ziele eingehen. Dieses Telefonat ist selbstverständlich kostenlos.

Das Erstgespräch führe ich immer gemeinsam mit dem Kind und einem Elternteil. Dieses erste Gespräch hat vor allem drei Ziele:

Zunächst geht es darum, dass wir uns gegenseitig kennenlernen. Ich erläutere euch meine Coachingstrategie. Wenn alles passt, vereinbaren wir noch die Ziele für die gemeinsame Arbeit.

Übrigens: Falls du oder dein Kind sich während dem Gespräch mit der Situation unwohl fühlt oder nicht an einer Zusammenarbeit interessiert ist, brechen wir natürlich sofort ab. Dann ist auch keine weitere Zahlung fällig.

Es ist wichtig, dass du dein Kind vor dem Erstgespräch über Hintergründe von dem Besuch informierst.

Hat es Lust auf Coaching? Denn Coaching ist freiwillig.

Dein Kind sollte zumindest offen dafür sein, sich das ganze einmal anzuhören.

In vielen Fällen klärt das Erstgespräch das Thema deines Kindes so dass wir direkt einen Handlungsplan entwickeln können. Oft sind dann nicht einmal mehr Folgesitzungen notwendig. Das Ergebnis richtet sich aber natürlich nach der Problemstellung, deinen Vorstellungen und Wünschen, und danach, wie sich dein Kind im Coaching öffnet.

Dauer eines Coachings

Einzelsitzungen dauern in der Regel 60 Minuten. Gelegentlich können wir aber auch bis zu 90 Minuten brauchen (natürlich ohne Aufpreis).

Natürlich ist es hin und wieder sinnvoll, mehr Zeit zu investieren: Ich investiere auch in dich – wenn du eine 5er oder 10er Karte buchst, bekommst du einen besseren Preis! Sprich mich am besten direkt an, ob ein solches Angebot für dein Kind interessant ist.

Wie viele Sitzungen zu einem Coachingprozess gehören hängt ganz von der Problematik des Anliegens ab und wird individuell besprochen.

Es gibt Coachingziele, die bereits in kurzer Zeit mit wenigen Sitzungen erreicht sind. Andere Ziele brauchen hingegen eine etwas längerfristige Zusammenarbeit.

Das Coaching soll deinem Kind in jedem Fall helfen nachhaltig eigene Lösungsstrategien zu finden. Ich führe es an den Punkt, dass es ganz ohne mich oder einen anderen Coach souverän mit der Situation umgehen kann!

Nachricht an Jennifer

Egal ob Trennungsangst oder Unsicherheit in der Schule: Angst hemmt Kinder in ihrer Entwicklung. Doch das muss nicht sein!

Wenn du Fragen hast, mehr über das Thema erfahren willst oder einfach deine Geschichte teilen willst, dann melde dich jetzt bei Jennifer:

Praxisraum von Jennifer Eckstein (Hamburg Ottensen)

Bergiusstrasse 3
22765 Hamburg

Praxisraum von Jennifer Eckstein (Hamburg Rissen)

Wedeler Landstraße 34,
22559 Hamburg