Wir wis­sen alle, dass jeder Mensch die glei­chen 24 Stun­den am Tag hat und dass es an uns liegt, wie wir sie ein­tei­len… ich glau­be, damit muss ich dich nicht langweilen.
Aller­dings ertap­pe ich mich trotz­dem manch­mal dabei, wie ich mir sage “Ich habe kei­ne Zeit für [die eine Sache, die wirk­lich wich­tig ist]”.
Und das heißt auch gleich:

  1. Der Druck steigt.
  2. Der Stress nimmt zu.
  3. Die Unzu­frie­den­heit wird größer.
  4. Die Lau­ne wird schlechter.

Oft­mals ist es aber gar nicht die Zeit, die fehlt, son­dern die ENERGIE.

Mit der rich­ti­gen Ener­gie kannst du dei­ne Wider­stands­fä­hig­keit erhöhen.
Hier 6 Erfolgs­for­meln, die dein Leben wider­stands­fä­hi­ger machen.

  • Aus­ru­hen
    Hier möch­te ich dich ein­la­den, dir und auch dei­nen Kin­dern mehr Zeit für Muße und Nichts­tun zu ver­schaf­fen. Wir und auch Kin­der haben teil­wei­se einen immenses Pen­sum an Ter­mi­nen und To-dos.
  • Gesun­des Essen und Trin­ken!·
    Ent­schei­den­der Punkt für gute Ener­gie. Nah­rung gibt Ener­gie oder raubt sie. Ich bin kei­ne Ernäh­rungs­be­ra­te­rin, aber zwi­schen einem guten Müs­li und Rosi­nen­bröt­chen, zwi­schen einer voll­wer­ti­gen Mahl­zeit und Fast­food, zwi­schen gezu­cker­ten Frucht­säf­ten und Was­ser lie­gen Welten.
  • Viel Aus­lauf an der fri­schen Luft und rea­le Din­ge erleben.
    Ech­te Erleb­nis­se machen wider­stands­fä­hi­ger. Mit Freun­den tref­fen, auf dem Reit­platz sein, schwim­men, segeln oder ska­ten gehen — das alles wirkt in dir wei­ter. Du wirst muti­ger, sam­melst Selbst­ver­trau­en, ler­ne Din­ge allei­ne zu meis­tern und wer­de dadurch wider­stands­fä­hi­ger. Wir müs­sen ech­te Erleb­nis­se haben, um zu ler­nen, dass wir uns selbst ver­trau­en können.
  • Genug schla­fen und gute Schlafhygiene
    dunk­les Zim­mer, gute Tem­pe­ra­tur, vor­her durch­lüf­ten. Kein Fern­se­her oder Han­dy im Schlaf­zim­mer. Stör­quel­len ausschalten!
  • Löwen­star­ke Gedanken
    Den Fokus auf das legen, was klappt und schon geklappt hat.
    In allen Din­gen kön­nen wir das Schlech­te fin­den oder uns bewusst auf das Gute fokussieren.
  • Ein löwen­star­kes Umfeld (Die Ener­gie folgt immer der Aufmerksamkeit)
    Rich­te dei­ne Auf­merk­sam­keit auf schö­ne Din­ge, auch und gera­de dann, wenn um dich her­um die Wel­len hochschlagen.
    — Har­mo­nie Zuhau­se (siche­rer Hafen)
    — Ver­brin­ge dei­ne Zeit mit ande­ren posi­ti­ven Men­schen, die dich lie­ben und schät­zen, dich hoch­zie­hen und unterstützen.

Dei­ne Ener­gie entscheidet!
Des­halb ist es auch so wich­tig, dass wir sie auf­la­den und unse­re Zeit rich­tig nut­zen. Der direk­tes­te Weg, das zu tun, ist auf dei­ne Gefüh­le zu hören.
Nimm dir eine Minu­te Zeit und fra­ge dich ehr­lich “Was brau­che ich, was braucht mein Kör­per gerade?”.
Viel­leicht will sich dein Kör­per deh­nen und schüt­teln, viel­leicht will er sich ausruhen.
Wich­tig ist, dass du den Signa­len Raum gibst und dei­ne Gefüh­le wahr­nimmst. Dann wirst du schnell mer­ken, wie von selbst die rich­ti­ge Ener­gie auf­kommt, die du in die Din­ge lei­ten kannst, die dein Herz erfüllen.

Ich hof­fe, dir hat der Impuls gefallen.

Ich wün­sche dir noch eine wun­der­vol­le Woche ❤️

Dei­ne Jennifer

Newsletter

Newsletter

Hol dir regelmäßige Tipps, um dein Kind dabei zu unterstützen, Selbstvertrauen aufzubauen, mit Mobbing umzugeben, Ängste zu überwinden und viel mehr.

Gut gemacht! Schau bitte gleich in deinem Posteingang nach und Bestätige die Anmeldung.