Jen­ni­fer Eck­stein

Schön das Du bei mir bist!
w

Ver­ein­ba­re ein kos­ten­lo­ses Erst­ge­spräch

Ich freue mich auf dei­nen Anruf:
+49 176 31 21 8000
oder schreib mir:
info@jennifer-eckstein.de

Wie die meis­ten Men­schen erle­be ich neben schö­nen Din­gen auch Ent­täu­schun­gen im Leben. Es sind immer wie­der neue Her­aus­for­de­run­gen. Als Kind und Jugend­li­che muss­te ich viel Schmerz­haf­tes durch­le­ben, bis ich gelernt habe, das ich selbst die Desi­gne­rin mei­nes eige­nen Lebens bin und nur ich mich aus mei­nem per­sön­li­chen ‘Hams­ter­rad’ befrei­en kann.

Mit acht Jah­ren lie­ßen sich mei­ne Eltern schei­den und ich stand zwi­schen den Stüh­len. Ich bin in einem Stadt­teil groß gewor­den, wo Gewalt und Mob­bing all­täg­lich waren.

Fast jeden Tag muss­te ich mich in der Schu­le, sowie auf der Stra­ße behaup­ten und habe mich auch für ande­re schwä­che­re Kin­der oder Jugend­li­che ein­ge­setzt. Ich weiß wovon ich spre­che, wenn es um die The­men Ängs­te und Mob­bing geht.  Im Jugend­al­ter muss­te ich mit dem Ver­lust eines nahe­ste­hen­den Men­schen klar kom­men.  Für mich die schlimms­te Zeit in mei­nem Leben. 

Ich habe als Kind und es ist bis heu­te noch, schon immer einen guten Zugang zu den Kin­dern und Jugend­li­chen. Ich bin eine von ihnen, ich spre­che ihre Spra­che.

Ich glau­be an Kin­der, an jeden ein­zel­nen von ihnen. Ich möch­te so vie­len Kin­dern das geben, wor­an die meis­ten in unse­rer Gesell­schaft nicht mehr Glau­ben, näm­lich eine Per­spek­ti­ve! Mei­ne Freun­de haben das Gefühl, dass mir jedes Anlie­gen mei­ner Mit­men­schen sehr wich­tig ist. Ich freue, wei­ne und füh­le mit Ihnen, ich ver­ste­he sie ein­fach.

Wie bin ich? Was sind mei­ne Wer­te? Ich bin ein sehr dank­ba­rer und glück­li­cher Mensch. Mei­ne Wer­te sind und danach lebe ich auch:

  • Dank­bar­keit
  • Ehr­lich­keit
  • Ver­trau­en
  • Lie­be
  • Freu­de (Begeis­te­rung)
  • Mit­ge­fühl
  • Spaß/ Humor­voll

Und genau die­se Wer­te, die­se Begeis­te­rung wird in mei­nem Coa­ching ver­mit­telt.

Leis­tungs­druck und Schnell­le­big­keit ver­ur­sa­chen Stress bei unse­ren Kin­dern. Frust ist vor­pro­gram­miert. Unse­re Kin­der brau­chen aber Spaß und Begeis­te­rung, Aner­ken­nung und Zunei­gung.

Mei­ne Toch­ter hat­te mit nega­ti­ven Ängs­ten und Blo­cka­den zu kämp­fen. Durch mei­ne Erfah­run­gen als Coach konn­te bei mei­ner Toch­ter hel­fen und das nach­hal­tig. Es ist mein Wunsch, Kin­dern zu einem selbst­be­wuss­ten Leben zu ver­hel­fen! Aus die­sem Grund habe ich damals die Aus­bil­dung zum Kin­der- und Jugend­coach begon­nen.

Es erfüllt mich, dass ich jetzt Kin­der und Jugend­li­che dabei beglei­ten darf, ihren Weg eigen­stän­dig und lösungs­ori­en­tiert zu gehen. Denn alle Men­schen haben eige­ne Stär­ken und Eigen­schaf­ten. Oft sehen wir sie selbst nicht, doch sie sind immer da. Bei jedem.

Mir ist es sehr wich­tig, dass unse­re Kin­der nicht ein­fach nur “funk­tio­nie­ren”, son­dern ihren eige­nen Weg gehen. Selbst­si­cher und aus­ge­gli­chen.

Willst Du das auch für Dein Kind?
Dann lass uns die­sen Weg gemein­sam gehen!

– Dei­ne Jen­ni­fer Eck­stein ♥

Das sagen ande­re über Jen­ni­fer

Jen­ni­fer ist eine cha­rak­ter­star­ke Per­sön­lich­keit, die mir inner­halb kur­zer Zeit sehr ans Herz gewach­sen ist. Ich schät­ze ihre lebens­fro­he, begeis­tern­de Art, die wirk­lich anste­ckend ist. Sie geht ger­ne auf ihre Mit­men­schen zu, hat immer ein offe­nes Ohr, ist sehr ver­ständ­nis­voll und dabei immer ehr­lich

Marei­ke Spill­ner

aus Bad Lau­ter­berg

Das Coa­ching hat mir sehr gut gefal­len, weil ich mich direkt sicher gefühlt habe und es mir somit sehr leicht fiel, mich zu öff­nen.…
Am bes­ten gefällt mir aller­dings, dass es auch mal Stun­den gibt, wo ich über alles reden kann, was mich beschäf­tigt! Es ist schön, mit jeman­dem zu reden, der mich ver­steht.

Celia (17 Jah­re)

aus Ham­burg

Wir haben unse­re Toch­ter wegen Kon­zen­tra­ti­ons­pro­ble­me und Wut­an­fäl­len zum Coa­ching ange­mel­det. Durch das Coa­ching wur­den uns die Augen geöff­net wor­an es lag, wel­ches wir nie ver­mu­tet hät­ten. Wir sind so Glück­lich, da sie seit dem in der Schu­le wie­der kon­zen­trier­ter und aus­ge­gli­che­ner ist. Vie­len Dank!
Marie, 39 Jah­re

aus Ham­burg Iser­brook

Von Her­zen ein gro­ßes Dan­ke­schön an dich! Für dei­ne Zeit, Mühe und lus­ti­ge Art. Es hät­te Emma nicht bes­ser tref­fen kön­nen. Wir sind glück­lich dich ken­nen­ge­lernt zu haben. Dan­ke.
Bar­ba­ra

aus Ham­burg Ris­sen

Ich fand es gut, das du so offen und ehr­lich zu mir warst. Dein Vor­trag über Mob­bing war sehr inter­es­sant. Du hast mein Selbst­ver­trau­en gestärkt und mir klar gemacht, das ich nicht allei­ne bin und ich mir nicht alles gefal­len las­sen muss! Du hast mir klar gemacht was für gefah­ren es auf Ins­ta, Face­book und snap­chat gibt. DANKE!
Sil­via

Ein paar Ant­wor­ten von Kin­dern aus mei­nen Kur­sen

Nach­richt an Jen­ni­fer

Egal ob Tren­nungs­angst oder Unsi­cher­heit in der Schu­le: Angst hemmt Kin­der in ihrer Ent­wick­lung. Doch das muss nicht sein!

Wenn Du Fra­gen hast, mehr über das The­ma erfah­ren oder ein­fach Dei­ne Geschich­te tei­len willst, dann mel­de Dich jetzt bei Jen­ni­fer:

Pra­xis­raum von Jen­ni­fer Eck­stein (Ham­burg Otten­sen)

Ber­giu­s­stras­se 3
22765 Ham­burg

Pra­xis­raum von Jen­ni­fer Eck­stein (Ham­burg Ris­sen)

Wede­ler Land­stra­ße 34,
22559 Ham­burg